UA-109468572-1

Notfalltraining - Erste Hilfe für den Führerschein - Brandschutzunterweisung - Teamentwicklung - Ausbilderseminare - Azubitraining - Kommunikationstraining

 

Der Ausbildungs-
beauftragte in seiner Vorbildfunktion




Junge Menschen suchen im Leben nach Orientierung. Sie nehmen sich daher sympathische Personen als Vorbild, die sie beeindrucken, weil diese es zu etwas gebracht haben und von denen sie den Eindruck haben, dass sie sie verstehen.

Hierbei werden Verhaltensweisen abgeschaut und häufig auch übernommen. Diese Vorbilder finden Auszubildende häufig im beruflichen Umfeld. Kollegen, Führungskräfte und auch Ausbildungsbeauftragte zählen zu diesen Vorbildern. 
Deshalb sollten jedem Ausbildungsbeauftragten seine einer Vorbildfunktion Rolle bewusst sein.
In dieser Rolle wird der Ausbildungsbeauftragte

- Bezugsperson
- Unterweiser
- Vertrauensperson
- Begleiter
- Informationsgeber
- Koordinator
- Organisator
- Helfer
- Seelsorger
- Erzieher
- Vorgesetzter
- Brücke zwischen Chef und Azubi
- u.v.m.

In dieser verantwortungsvollen Rolle muss der Ausbildungsbeauftragte in der Lage sein, seine ihm anvertrauten Auszubildenden zu führen, zu fordern und zu fördern.


Zielgruppe:
Ausbildendes Personal in kleinen und mittelständischen Unternehmen, Handwerksbetrieben, Dienstleister und Praxen. 

Inhalte:
- Wie ticken die Azubis im 21. Jahrhundert?
- Meine Rolle als Ausbildungsbeauftragter
- Wie komme ich als Ausbildungsbeauftragter rüber?
- Was erwartet der Auszubildende von mir?
- Körpersprache
- Kommunikation
- Wie soll ich mich verhalten?
- Umgangsformen
- Förderung des Auszubildenden
- u.v.m

Preise:
Fordern Sie ein individuelles Angebot an.

Termin:
Individuell abstimmbar.

Ort:
Das Seminar wird bei Ihnen vor Ort oder an einem Ort Ihrer Wahl nach Ihren Wünschen durchgeführt. 

Dauer:
1 Tag

Fordern Sie ein individuelles Angebot an.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.


zurück zur Übersicht

Hier geht es zur Anmeldung für das Seminar



© Wolfgang Schmitz Training  


 






Email